Bauen und Wohnen in Gelsenkirchen

Gelsenkirchen steht für kulturellen Vielfalt, Fußball der Spitzenklasse und innovativen Wirtschaftsstandort – mitten im Herzen des Ruhrgebiets. Die ehemalige Bergbaustadt hat sich zu einem modernen Dienstleistungs- und Wirtschaftszentrum entwickelt. Hier lässt es sich zudem gut bauen, wohnen und leben.

Zahlreiche Wohngegenden in Gelsenkirchen

Wer in Gelsenkirchen bauen und wohnen möchte, hat die Auswahl zwischen 18 Stadtteilen. Der größte Stadtteil mit der höchsten Einwohnerzahl ist Buer. Für die schulische Ausbildung des Nachwuchses garantieren zahlreiche allgemeinbildende Schulen sowie die Universität von Gelsenkirchen. Eine Vielzahl von Kindergärten sorgen für die Kinderbetreuung. Zahlreiche Apotheken, niedergelassene Ärzte und mehrere Krankenhäuser gewährleisten die medizinische Versorgung der Gelsenkirchener. In Gelsenkirchen werden zudem zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten angeboten.

 

Baugrundstücke in Gelsenkirchen

Im Stadtgebiet Gelsenkirchen sind zahlreiche Baugrundstücke für die unterschiedlichsten Ansprüche von Singles und Familien mit Kindern zu finden. In Gelsenkirchen kann sowohl ruhig am Stadtrand als auch in der Nähe der Innenstadt gebaut und gewohnt werden. Beliebte Baugebiete sind:

  • Buer
  • Almastraße (südlich)
  • Stadtquartier “Graf Bismarck”
  • Florastraße/Schlesierstraße
  • Schalker Verein
  • Am Stadtgarten

 

Freizeit- und Kulturangebot

Es gibt kaum eine andere Stadt in Deutschland, die so fußballbegeistert ist wie Gelsenkirchen. Der Fußballclub Gelsenkirchen-Schalke 04 e. V., allgemein auch als FC Schalke 04 bekannt, wurde 1904 im Gelsenkirchener Stadtteil Schalke gegründet und zählt zu den erfolgreichsten Fußballvereinen des Landes. Die Veltins-Arena, Heimspielstätte des FC Schalke 04, gilt als eines der modernsten Stadien Deutschlands und bietet mit schätzungsweise 63.000 Plätzen genug Platz für Fußballbegeisterte. Darüber hinaus finden regelmäßig Pop- und Rockkonzerte sowie weitere Kultur- und Sportveranstaltungen in der Arena statt.

 

Erholungsmöglichkeiten in Gelsenkirchen & Umgebung

Der Nordsternpark und der Stadtwald im Ortsteil Buer bieten Besuchern und Bewohnern die Möglichkeit, sich in Gelsenkirchen zu erholen. Wer mehr Abenteuer sucht, wird im Revierpark Nienhausen, der sich im Südwesten von Gelsenkirchen befindet, fündig. Zu seinen Angeboten gehören:

  • große Sole- und Saunaanlagen
  • ein Freibad
  • mehrere Spielplätze
  • ein Minigolfplatz

 

Verkehrs-Infrastruktur von Gelsenkirchen

Der öffentliche Nahverkehr in Gelsenkirchen wird durch ungefähr 50 Buslinien, drei Straßenbahnlinien und eine Stadtbahnlinie zuverlässig abgewickelt. Wer plant, in Gelsenkirchen zu bauen und zu wohnen, ist deshalb nicht zwingend auf einen fahrbaren Untersatz angewiesen. Darüber hinaus ist die Stadt sehr gut an ihre Umgebung angebunden: Sie liegt direkt an den Bundesstraßen B227, B226 und B224 sowie an den Autobahnen A52, A42, A40 und A2. Wer lieber mit dem Zug unterwegs ist, dem bietet der ortsansässige Hauptbahnhof genug Möglichkeiten: Circa 250 Zugverbindungen fahren täglich von dort ab.